Förderverein Pauline von Mallinckrodt in Siegburg e.V.

Am 9. Januar 2007 trafen sich neun Gründungsmitglieder in Siegburg, die sich dem Kinderheim Pauline von Mallinckrodt sehr verbunden fühlen und hoben den Verein „Förderverein Pauline von Mallinckrodt in Siegburg e.V.“ aus der Taufe. Ihr Anliegen ist es, das Kinderheim ideell und finanziell zu unterstützen, da der wirtschaftliche Rahmen sozialer Einrichtungen immer angespannter wird, denn die staatliche Förderung ist seit Jahren rückläufig.

Nachdem die Pauline von Mallinckrodt GmbH auch die Trägerschaft für die Kindertagesstätte in Wolsdorf übernommen hat, wird diese ebenfalls vom ideellen und finanziellen Förderungszweck des Vereins umfasst. Dieser Entwicklung möchten die Gründer des Vereins durch die Erhebung von Beiträgen, Umlagen und die Beschaffung von Spenden entgegenwirken. Deshalb ist der Verein auf Zuwendungen von Privatpersonen, Hilfsorganisationen und Firmen angewiesen.

Der Verein ist inzwischen in das Vereinsregister des Amtsgerichts Siegburg eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Aus diesem Grund kann für jede Spende sowie für den Mitgliedsbeitrag eine steuerlich absetzbare Spendenquittung ausgestellt werden.

Hier finden Sie unsere Infobroschüre als PDF-Version zum Herunterladen und Ausdrucken. Diese beeinhaltet auch ein Beitrittsformular!

Flyer Förderverein

Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt 15,– €, höhere Beiträge sind möglich. Auf dieser Seite können Sie sich unkompliziert online beim Verein anmelden. Wir sind offen für reine Fördermitglieder, aber auch für aktive Mitglieder, die sich an Projekten oder Aktionen des Vereins beteiligen möchten.

Wenn Sie dem Verein Geld spenden möchten, können Sie gerne eine Überweisung auf auf das Vereinskonto 4102010014 bei der VR-Bank Rhein Sieg e.V. (BLZ: 37069520) mit der Bitte um eine Spendenquittung tätigen.

Förderverein Pauline von Mallinckrodt e.V. startet mit Elan in die neue Wahlperiode

Einstimmig wiedergewählt wurde der Vorstand des Fördervereins der Pauline von Mallinckrodt GmbH bei der Mitgliederversammlung des Vereins.

Rechtsanwalt Andreas Wollweber wird auch zukünftig die Geschicke des Vereins als Vorsitzender lenken, unterstützt von seinem Stellvertreter Apotheker Marc Remmel. 

Nach den üblichen Regularien, die eine Mitgliederversammlung mit sich bringt, und erfolgter Wahl, führte Geschäftsführerin Sonja Boddenberg die interessierten Mitglieder durch die neuen Räumlichkeiten, die im vergangenen Jahr an der Jakobstraße in Wolsdorf entstanden sind und das Kinderheim und die Kita in vielfältiger Weise erweitern. Die Mitglieder konnten sich bei dieser Gelegenheit auch die imposante Kletterwand anschauen, die durch Mittel des Fördervereins erbaut werden konnte und seit einigen Monaten die 140 Kinder und Jugendlichen des Kinderheims neue Gipfel erklimmen lässt.

Herz des neuen Bauteils ist ein großer Veranstaltungsraum, in dem der Förderverein in der nächsten Wahlperiode einige Benefizveranstaltungen zur Unterstützung der beiden zugehörigen Einrichtungen - Kinderheim und Kita - plant. 

 

Auf dem oberen Bild zu sehen sind (v.l.n.r.): 

Reihe hinten: Dieter Gessner (Beisitzer), Paul Birkhölzer (Ehrenvorsitzender), Sr. Kunigunde (Beisitzerin), Klaus Regber (Beisitzer), die Herren Polster und Lübben (Kassenprüfer) 

Reihe vorne: Andreas Wollweber (1. Vorsitzender), Marc Remmel (2. Vorsitzender), Thomas Arentz (Kassenwart), Sonja Boddenberg (Beisitzerin), Mechthild Mariathasan (Beisitzerin)